Selbstgemacht

Glücklicher und dankbarer sein: Eine Inspiration

Oft denkt man nur an das schlechte vom Tag: Ich habe den Bus verpasst, der Chef hat mich angemeckert, ich habe die und die Sache noch nicht fertig. Ist das ein Problem? Ja ist es, denn dadurch werden wir den ganzen Tag an das Schlechte erinnert und freuen uns gar nicht über kleine Dinge, weil wir die ganze Zeit auf die negativen Dinge fokussiert sind. Diese Idee hilft dabei, zumindest vor dem Einschlafen an die schönen Dinge zu denken und so zufrieden einzuschlafen.

Das Happy-Glas

Man benötigt:

  • ein leeres Marmeladenglas
  • Papier und Stifte zum Verzieren

Das Marmeladenglas wird einfach mit schönen Dingen beklebt oder bemalt, die einen in irgendeiner Weise fröhlich macht. Auf meines habe ich ein breites Schild mit der Aufschrift „Smile“ geklebt. Auf den Deckel habe ich noch einen motivierenden Spruch geschrieben, und schon ist das Happy-Glas fertig! Meins riecht übrigens nach saure Gurken, weil es ein Saure-Gurken-Glas war. Seitdem ich dieses Glas habe, macht mich schon der Geruch von sauren Gurken glücklich!

So funktioniert es

Neben das Glas legt man am Besten einen Stift und ein Blatt Papier. Jeden Abend schreibt man nun alle Dinge, die an dem jeweiligen Tag schön waren, auf einen Papierschnipsel. Ich schreibe immer noch das Datum dazu, das kann man aber auch weglassen. An dem Abend macht es total glücklich, weil man noch einmal an das Schöne des Tages erinnert wird, aber es heitert die Stimmung auch in der Zukunft auf: Wenn man nämlich traurig ist oder schlechte Laune hat, kann man das Glas einfach öffnen und einen Schnipsel ziehen. Wenn man ihn dann liest, erinnert man sich sofort an diesen kleinen Moment und ist wieder zufriedener!

 

Wie findet ihr die Idee? Schreibt mir gerne einen Kommentar

 

 

Advertisements

Schreib mir gerne einen Kommentar, wenn du Lust und Zeit hast!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s